Team

Team

Katja Beyer, geb. 1981 bei Leipzig, studierte in Freiburg Lehramt für Grund- und Werkrealschule und lebt seit 2016 im Lassaner Winkel. Sie ist dort Mutter, Lernbegleiterin, Freundin, Lernende und immer wieder Staunende mit Liebe zur Natur und zum Leben.

„In ihm ist etwas, das empfindet, untersucht – duldet, begehrt, sich freut, liebt, vertraut, hasst – glaubt, zweifelt, an sich zieht und abstößt. Dieses Stäubchen umfasst mit seinen Gedanken alles: Sterne und Ozeane, Berge und Abgründe. Und was ist der Inhalt der Seele anderes als das All, nur ohne Dimensionen.“
Janusz Korczak (1878-1942)

Juliane Zeiger, geb. 1986 in Burgstädt, studierte gymnasiales Lehramt für die Fächer Biologie und Deutsch in Leipzig und schloss dies mit dem 2. Staatsexamen ab. Sie lebt seit 2017 im Lassaner Winkel und ist dort beschäftigt als Lernbegleiterin an der Kleinen Dorfschule, Mutter von vier Kindern, Gärtnerin, Schäferin und immer weiter Lernende.

„Weit jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort. Dort treffen wir uns.“
Dschalāl ad-Dīn Muhammad Rūmī (1207 – 1273)

Hannes Thierbach, geb. 1981 in Rostock, studierte Humanbiologie und Forstwirtschaft in Marburg, Greifswald und Eberswalde. Er ist seit 2018 im Lassaner Winkel und lebt als Vater, Lernbegleiter und Mitlernender, Waldgänger und Schwedenfahrer.

„Was tu ich, wenn ich mich im Wald verirre?“, fragte Ronja. „Suchst dir den richtigen Pfad“, antwortete Mattis. „Na, dann“, sagte Ronja.“
Astrid Lindgren, (1907-2002)

Johannes Terwitte, geb. 1984 in Kiel, studierte Philosophie, Politik und Ökonomie in Oxford und Berlin. Seitdem beschäftigt unter anderem als Vater, Lehrer, Imker, Prozessbegleiter, Schulgründer, Lernender. Seit 2015 in Klein Jasedow zu Hause.

„Eure Kinder sind nicht eure Kinder. Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst. Sie kommen durch euch, aber nicht von euch, und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch nicht. Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken.“
Khalil Gibran (1883–1931)

Mathias Sanne, geb. 1975 in Bernburg (Saale), studierte Bankwirtschaft, Volkswirtschaft und Wirtschaftspädagogik in Potsdam und Chemnitz und vollendete sein 2. Staatsexamen 2014 in Chemnitz. Nach einigen Jahren als Lehrer an einer Schule zur Lernförderung in Chemnitz lebt er seit 2023 nahe zum Lassaner Winkel und arbeitet (inzwischen) als Lernbegleiter in der Kleinen Dorfschule. Obwohl er in vielen sinnhaften Aufgaben eine Erfüllung findet, liebt er Gartenarbeit und kleinere Holz(kunst)projekte.

„Helfen Sie niemals einem Kind bei einer Aufgabe, bei der es glaubt, Erfolg haben zu können.“
Maria Montessori (1870 – 1952)

Moritz Krämer, geb. 1992 in Göttingen, wuchs auf in einer Gemüsegärtnerei, studierte Biologische Diversität und Ökologie in Göttingen und Greifswald, beschäftigt sich seit 2012 mit Themen der Wildnispädagogik und arbeitet(e) als Gemüsegärtner, Pädagoge in verschiedenen Draußen-Bereichen und als Wissenschaftler. Seit 2024 verbringt er als Lernbegleiter, Lernender und „Natur-Mensch“ viel Zeit in Klein Jasedow und Umgebung.

„Ein ungeklärtes Geheimnis schenkt uns oft mehr Schönheit und Freiheit, als seine Lösung uns geben kann.“
Jean Giraudoux (1882 – 1944)

Andreas Krüger, geb. 1984 an der Müritz, studierte Geoökologie in Potsdam. Er lebt seit 2016 im Lassaner Winkel. Hier ist er unter anderem als Vater von zwei Kindern, Lehrer für Naturwissenschaften und ökologischer Landwirt tätig.

„In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder.“
Carl von Linné (1707-1778)

Liv Schwiebert, geboren 2004 in Dresden, leistet seit Oktober 2023 einen Bundesfreiwilligendienst.

„Und sorgen wollten sie alle gemeinsam für Momo, weil es für alle gemeinsam sowieso einfacher wäre, als für einen allein.“
Michael Ende (1929-1995)

Lilli Reichel, geboren 2006, leistet seit Oktober 2023 einen Bundesfreiwilligendienst.

„Wenn du dich immer auf das konzentrierst, was du zurückgelassen hast, wirst du niemals sehen, was vor dir liegt.“
Ratatouille

Dr. Christine Simon, geb. 1952 in Hamburg, Mutter und Großmutter, Musikerin, Musiklehrerin, Mitbegründerin des Trägervereins, lebt, lernt und arbeitet seit zwanzig Jahren in Klein Jasedow.

„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen und Kinder.“
Dante Alighieri (1265–1321)

Martin Pfeil, geb. 1975 in Reutlingen, Sachbearbeitung Schulbüro.